Glad to have found this site

This is the place to say hi to the board. Tell us something about yourself. If you're not quite ready to post for advice, that's fine.

Moderator: Larry10625

Forum rules
For your security and privacy, FrankTalk will time you out after five minutes if it senses no activity. Posting on the forums may take longer than five minutes and the site does not sense your typing a post as activity. If you are submitting a post that might take a few minutes to write, please compose it in a word processing program and then cut and paste it into the discussion board. This will save a lot of frustration.
Thanks
graymare
Posts: 87
Joined: Thu Feb 19, 2015 3:50 pm

Glad to have found this site

Postby graymare » Tue May 19, 2015 9:34 am

Hi, I'm the latest new guy. Thanks to this page I became more aware that I was certainly not alone our there in the world of ED. None of my coffee drinking buddies would ever participate in a discussion like this. After five years of declining success from Viagra then Cialis, then adding a ring, my urologist suggested a Doppler ultrasound which uncovered some arterial stenosis. He put me on Trimix #5, suggesting 25 units. It worked far better than I would have imagined, but lasted a little too long (two hours). My doc said dropping or adding 5 units at a time will shorten or lengthen the duration. I am wondering what experiences in time change you have had when altering your units by steps of 5. Thanks for sharing ages (I am 62) and medical histories. They provide context.
Married, 65 yrs old, ED for 21 yrs. On TriMix for 4 yrs. Live in the Adirondacks of NY. Would be a nudist if it weren't for the black flies and the short summers. :D

dtwarren1942
Posts: 1488
Joined: Wed Oct 27, 2010 7:58 pm
Location: Jersey Shore

Re: Glad to have found this site

Postby dtwarren1942 » Tue May 19, 2015 1:53 pm

Het Greymare!

Welcome to FT. You will find we are a friendly, helpful group of guys willing to discuss our concerns regarding limp dicks.

I responded to your post in the Injections Forum.

Glad to have you aboard.
Age 76
Diabetic
Pumping
Started Trimix injections 8/'11

Ahappigui
Posts: 76
Joined: Thu Apr 12, 2012 6:13 pm
Location: Vancouver, BC
Contact:

Re: Glad to have found this site

Postby Ahappigui » Tue May 19, 2015 4:30 pm

I would not hesitate in dropping by 5 units.....you may find you will be able to drop even another 5. Personally I have found the quantity injected is not necessarily reflective of the result. I'm surprised he would have prescribed such a high dosage in the first place. I think it is more common to start at a lower quantity and if that does not work, increase same. You are personally in control and you might find that what produces excellent results today does not mean the result will be the same a few days from now. I have no scientific evidence, but I believe the result is often reflective of more than the injection.....depends upon your own mood, whether or not you are physically or mentally tired, etc. Don't fear self medicating in this instance.

JayD_52
Posts: 15
Joined: Thu Dec 11, 2014 1:46 pm

Re: Glad to have found this site

Postby JayD_52 » Tue May 19, 2015 5:12 pm

I only hope to find a formulation that gives me two hrs. :D

Spider59
Posts: 3
Joined: Tue May 15, 2018 10:47 am

Re: Glad to have found this site

Postby Spider59 » Sat Jun 30, 2018 10:47 am

Hallo liebe Mit Ed-ler und IPP er,
auch ich freue mich diese Seite entdeckt zu haben. War zwar nicht so ganz einfach den Chrome Übersetzer zu installieren, aber nun geht es.
Denn mein Schulenglisch ist 40 Jahre her und damit kann ich hier nichts anfangen.
Zu meiner Person:
Ich bin 59 Jahre alt. Seit 33 Jahren verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.
Seit ca. 15 Jahren habe ich ED. Haben uns immer mit Vakuumpumpe und Viagra Generika aus dem Internet geholfen. Ging soweit recht gut.
Nur bei Viagra ist halt immer der nüchterne Magen zu beachten. Manchmal denkt man nicht dran und dann wirken die blauen Pillen nicht. Zumindest bei mir.
Seit ca. einem Jahr habe ich auch noch eine IPP entwickelt. Muß erstmal nach der Krankheit googlen. Jetzt ist alles klar. Habe das in der Urologie in Göttingen abklären lassen.
Potaba und Vitamin E. verschrieben bekommen. Zeigt aber keine Wirkung. Über Stoßwellentherapie gelesen. Einige sagen es wirkt. Andere sagen, es macht nur den Arzt reicht, der die Geräte hat.
Auf deutschen Seiten ist nicht viel zum Thema zu erfahren.
www.erektion.de , da ist unsere Moderatorin Andrea, die eigentlich die Schwellkörperimplantate ablehnt.
www.menshelp.cc , nicht viel zum Thema.
www.induratio.com , fast kein Traffic. Aber immerhin ein paar brauchbare Infos und Bilder von Patienten, wo man die Verbiegung des Penises mit dem eigenen vergleichen kann.
Nun also diese Seite von einem operierten Mitglied empfohlen bekommen und danke dafür.
Die Technik kommt ja aus den USA. AMS. So wie ich das sehe haben bei Euch die Ärzte dort auch die entsprechende Routine bei der OP.
Was mich interessieren würde ist, wie macht ihr das mit der Bezahlung.
Bei uns in Deutschland kostet so eine OP mit AMS 700 locker 16.000 Euro. Und da ich weiß, dass viele Amerikaner keine Krankenversicherung haben frage ich mich schon, wie bekommt man das Geld zusammen?
Aber auch bei uns ist das ein Problem, da das für die Krankenkassen eine Luxus -OP ist, die nicht unbedingt lebensnotwendig ist.
Aber ich stelle die Frage mit knapp 60. Soll ich die restlichen Jahre die noch habe auf Sex verzichten oder was?
Für einen Austausch wäre ich dankbar.
Übrigens, ich wohne in Deutschland, genau in der Mitte zwischen Kassel und Göttingen.

Bis demnächst, mit freundlichen Grüßen und einem schönen Wochenende noch Spider59 ( Michael )

radioradio
Posts: 949
Joined: Tue Aug 09, 2016 2:44 pm
Location: Philly Burbs

Re: Glad to have found this site

Postby radioradio » Sat Jun 30, 2018 2:37 pm

Spider59 wrote:Hallo liebe Mit Ed-ler und IPP er,
auch ich freue mich diese Seite entdeckt zu haben. War zwar nicht so ganz einfach den Chrome Übersetzer zu installieren, aber nun geht es.
Denn mein Schulenglisch ist 40 Jahre her und damit kann ich hier nichts anfangen.
Zu meiner Person:
Ich bin 59 Jahre alt. Seit 33 Jahren verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.
Seit ca. 15 Jahren habe ich ED. Haben uns immer mit Vakuumpumpe und Viagra Generika aus dem Internet geholfen. Ging soweit recht gut.
Nur bei Viagra ist halt immer der nüchterne Magen zu beachten. Manchmal denkt man nicht dran und dann wirken die blauen Pillen nicht. Zumindest bei mir.
Seit ca. einem Jahr habe ich auch noch eine IPP entwickelt. Muß erstmal nach der Krankheit googlen. Jetzt ist alles klar. Habe das in der Urologie in Göttingen abklären lassen.
Potaba und Vitamin E. verschrieben bekommen. Zeigt aber keine Wirkung. Über Stoßwellentherapie gelesen. Einige sagen es wirkt. Andere sagen, es macht nur den Arzt reicht, der die Geräte hat.
Auf deutschen Seiten ist nicht viel zum Thema zu erfahren.
http://www.erektion.de , da ist unsere Moderatorin Andrea, die eigentlich die Schwellkörperimplantate ablehnt.
http://www.menshelp.cc , nicht viel zum Thema.
http://www.induratio.com , fast kein Traffic. Aber immerhin ein paar brauchbare Infos und Bilder von Patienten, wo man die Verbiegung des Penises mit dem eigenen vergleichen kann.
Nun also diese Seite von einem operierten Mitglied empfohlen bekommen und danke dafür.
Die Technik kommt ja aus den USA. AMS. So wie ich das sehe haben bei Euch die Ärzte dort auch die entsprechende Routine bei der OP.
Was mich interessieren würde ist, wie macht ihr das mit der Bezahlung.
Bei uns in Deutschland kostet so eine OP mit AMS 700 locker 16.000 Euro. Und da ich weiß, dass viele Amerikaner keine Krankenversicherung haben frage ich mich schon, wie bekommt man das Geld zusammen?
Aber auch bei uns ist das ein Problem, da das für die Krankenkassen eine Luxus -OP ist, die nicht unbedingt lebensnotwendig ist.
Aber ich stelle die Frage mit knapp 60. Soll ich die restlichen Jahre die noch habe auf Sex verzichten oder was?
Für einen Austausch wäre ich dankbar.
Übrigens, ich wohne in Deutschland, genau in der Mitte zwischen Kassel und Göttingen.

Bis demnächst, mit freundlichen Grüßen und einem schönen Wochenende noch Spider59 ( Michael )


I wish I knew how to say "Welcome" in German.
Bob
Born '52. Married '79. RALP 3/1/17. ED 50+% prior to surgery even w/ meds. VED, Injections, ineffective. Considering implant even before PCa diagnosis. Dr. Kramer 8/2/17. LGX 21cm+0.5 RTE. Kramer replaced/repositioned pump 12/13/17. Willing to Show/Tell.

Spider59
Posts: 3
Joined: Tue May 15, 2018 10:47 am

Re: Glad to have found this site

Postby Spider59 » Sat Jun 30, 2018 3:18 pm

Das ist einfach:
Wellcome oder Willkommen.
Danke schön, über den großen Teich.

radioradio
Posts: 949
Joined: Tue Aug 09, 2016 2:44 pm
Location: Philly Burbs

Re: Glad to have found this site

Postby radioradio » Sat Jun 30, 2018 4:06 pm

Spider59 wrote:Das ist einfach:
Wellcome oder Willkommen.
Danke schön, über den großen Teich.


Jederzeit :o

Bob
Born '52. Married '79. RALP 3/1/17. ED 50+% prior to surgery even w/ meds. VED, Injections, ineffective. Considering implant even before PCa diagnosis. Dr. Kramer 8/2/17. LGX 21cm+0.5 RTE. Kramer replaced/repositioned pump 12/13/17. Willing to Show/Tell.

ED2013
Posts: 1017
Joined: Tue Mar 05, 2013 8:15 pm

Re: Glad to have found this site

Postby ED2013 » Sun Jul 01, 2018 11:49 pm

Spider,

I took out a personal loan to pay for my implant. Cost about 19k American. No, I would not give up on sex at your age.
Ams 700 cx. Dr Karpman.

MK1965
Posts: 165
Joined: Thu May 24, 2018 5:32 pm

Re: Glad to have found this site

Postby MK1965 » Wed Aug 08, 2018 12:50 pm

Spider59,
Herclich willcomen zum Frank Talk.
Ich verstehe deutch ( can read and understand zimlich gut) aber ich kan nicht sprechen.
Many years ago, I lived in Austria. Ich habe studiert radiologishe diagnostik in Linz.
Ich winshe ich kann schriben mehr in deutch.
Shoene Grusse,
MK
IPP 9/5/18; Coloplast TITAN OTR 18 cm 1cm RTE, Dr. Khera Baylor Houston,Prostate Ca at 51 y/o; RARP 11/2/16, ED Post RP, Cialis, Viagra, VED no usable erection, April 2017, TRIMIX painful, BIMIX tolerable but ineffective,lost 2+ inches of length after RP


Return to “Introductions and Hellos”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests